Fotoreise Insel Rügen – Tag 2 – Göhren und Seebrücke Sellin

Am zweiten Tag unserer Fotoreise auf die Insel Rügen zieht es uns an den Strand des Ostseebades Göhren und zum Sonnenuntergang an die Seebrücke Sellin.

Es ist Montagmorgen und der Wetterbericht hatte Recht-es regnet… Traurig bin ich deswegen aber nicht. Die letzten Nächte waren kurz und die viele Fahrerei hat auch etwas geschlaucht. Also heißt es heute ausschlafen und gemütlich in den Morgen starten. Die Zimmer unserer Ferienwohnung in der Pension Marion in Binz sind mit einer kleinen Küche ausgestattet und so können wir es uns in aller Ruhe gutgehen lassen.

Ostseebad Göhren

Gegen Mittag soll sich das Wetter endlich bessern und so machen wir uns, noch im Regen, auf den Weg um den Strand des Ostseebades Göhren zu erkunden.

… und Numi´s Motivkiste hat gut damit zu tun ihre Füsse trocken zu halten. 😉

 Die Wetterapp hat zum Glück Recht und am Nachmittag sieht man schon das Blau am Himmel durchblitzen. Eine halbe Stunde später können wir endlich die Stative aufbauen und der Fotospaß kann beginnen.

Durch den Einsatz des Statives und eines leichten ND-Filters sind jetzt auch schöne Langzeitbelichtungen möglich.

Numis Füße haben den Wellen nicht Stand gehalten aber wir bekommen im Strandshop zum Glück Wechselsocken, es kann also ohne Pause weitergehen. 😉

Anzeige:

Bergpixel Produkte bei Amazon*

Wandkalender

Kalender Faszination Bergwandern

Premium Textil-Leinwände

Schafreuter

 

Seebrücke Sellin

Nach einer kleinen Stärkung fahren wir in den Nachbarort Sellin. Für den Sonnenuntergang haben wir uns die Seebrücke Sellin als Motiv ausgesucht.

Bevor es soweit ist erkunden wir aber auch hier erstmal den Strand nach neuen Motiven.

Besondere Aufmerksamkeit erweckt eine Bronzefigur, welche auf einem Stein im Wasser steht.

Von weitem wundern wir uns erst wieso jemand bei dieser Kälte, wir haben ca. 8 Grad Celsius, auf einem Stein im Wasser steht. Natürlich weckt diese Figur unser Interesse und wir wollen wissen was es damit auf sich hat. Als Antwort bekommen wir wenige Tage später nur ein schulterzucken und die Antwort, dass da ein Pokemon versteckt sein soll… Ahh ja?! Google kann uns aber die richtige Antwort liefern. Die 168 cm große Bronzefigur wurde 2014 durch die Kulturverwaltung Sellin in Auftrag gegeben. Die Idee war Kunst im freien zu schaffen und zu schauen wie die Gäste darauf reagieren. Definitiv gibt Kaysa ein tolles Motiv ab. 😉

***

So, jetzt aber zurück zur Seebrücke.

Natürlich wollen wir den Sonnenuntergang auch von der Seebrücke Sellin aus betrachten…

Für wenige Minuten leuchtet Horizont im schönsten Lila und die Wellen brechen sich an den Steinen, ein traumhaftes Motiv.

Als die Sonne untergegangen und die blaue Stunde angebrochen ist kommt die Seebrücke selbst ins Visier.

Tja, was soll ich sagen? Auch der zweite Tag auf der Insel Rügen schenkte uns tolle Motive-genauso wird es am dritten Tag weitergehen. 🙂

Wenn du nichts verpassen magst abonniere doch einfach meinen Instagramkanal, da bist du immer fast live dabei.

Schau doch einfach wieder rein und sei gespannt wie die Fotoreise weitergeht…

Viele Grüße, Maik

***

Finde deine Pension oder dein Hotel auf der Insel Rügen bei Booking.com*



Booking.com

***

Dir hat dieser Beitrag gefallen und du möchtest mich dabei unterstützen noch mehr Berichte schreiben zu können? Dann tätige doch einfach deine nächste Amazonbestellung über den nachfolgenden Link:

Die mit * gekennzeichneten Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate-Links, für die Bergpixel.de eine geringe Provision erhält, falls Du über den Link einen Einkauf tätigst. Dies kostet dich keinen Cent mehr und hilft mir bei der Kostendeckung dieses Blogs.

***

Verpasse keinen neuen Bericht und folge mir auf:

Facebook oder Instagram

Das könnte dich interessieren: