Eine Nacht am Geroldsee – inklusive DJI Inspire Drohnenflug

Der Geroldsee in Bayern zählt zu einem der schönsten Motive in den bayrischen Alpen. Heute wird es Zeit ihn ein zweites mal zu besuchen.

Schon im Herbst des letzten Jahres war ich am Geroldsee zum fotografieren. Da gerade Sebastian (SH-Picture) und Alena (Alena Terbach Naturfotografie) zu Besuch in Mittenwald sind verabreden wir uns in Gerold für ein gemeinsames Sonnenuntergangsshooting.

Freitagnachmittag und traumhaftes Sommerwetter. Nach den Regentagen der letzten Wochen meint es der Wettergott endlich wieder gut mit uns und pünktlich zum Wochenende scheint die Sonne. Klar, dass wir das Wetter nutzen und unsere Schlafsäcke packen, unser Ziel heißt Geroldsee.

Zwar staut sich in München der Berufsverkehr aber wir erreichen pünktlich um 18:30 Uhr das kleine Örtchen Gerold zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald. Noch während wir auspacken treffen auch Sebastian und Alena ein. Nach so vielen gegenseitigen Likes, Kommentaren und Mails in der virtuellen Welt ist die Freude groß. Endlich trifft man sich mal persönlich und kann dem gemeinsamen Hobby nachgehen.

Nur wenige Gehminuten vom Parkplatz entfernt zeigt sich das gewünschte Motiv. Jetzt heißt es nur noch einige Meter über die Wiese aufzusteigen und schon sind wir am gewünschten Spot. Es gibt viel zu bequatschen und bei Bierchen, lustigen Gesprächen und Käsestangen vergeht die Zeit wie im Fluge.

Irgendwann kommen noch Drei Fotofreunde aus Tirol dazu. Wir freunden uns schnell an und zu unserer Begeisterung bringen die Jungs auch ihre DJI Inspire Drohne mit. Völlig begeistert bestaunen wir die Liveübertragung auf dem Display und lassen uns über die technischen Daten aufklären.

Irgendwann kommt das weiche Licht des Abends und wir machen uns startklar.

Obwohl sich am Himmel noch eine Stunde vorher die schönsten Wolken zeigten gibt es nun einen fast wolkenlosen Himmel zu bestaunen. Aber schaut selbst:

Dieses Foto findest du auch in meinem Shop bei Zoomwork

***

Nachdem das letzte Licht erloschen ist hoffen wir noch auf eine sternklare Nacht. Leider ziehen gegen 23:30 Uhr die ersten Wölkchen von der Zugspitze herüber und an die gewünschten Sterenbilder ist nicht mehr zu denken. Also verabschieden wir uns von unseren Fotofreunden und begeben uns in die Schlafsäcke.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle die mit dabei waren:

Alena – Alena Terbach Naturfotografie

Sebastian – SH Picture

Manuel – MRHARPMAN

Lukas – Mein Tirol

Marco – Marco @ 500PX

Schaut doch mal bei ihnen vorbei.

Lukas von Mein Tirol haben wir auch das traumhafte Video des Drohnenflugs über den Geroldsee zu verdanken:

Mit diesen beeindruckenden Bildern sagen wir für einige Stunden gute Nacht…

********************

Anzeige*

**********************

Der nächste Morgen:

Bereits 3,5 Stunden später reißt uns der Wecker aus dem Schlaf. Es ist kurz vor 04:00 Uhr morgens und das erste Licht dämmert bereits über den Bergen. Also nichts wie raus aus dem Schlafsack und zurück an das Stativ. Ein leichter Nebel zieht vom Barmsee herüber und verleiht dem Geroldsee einen leichten mystischen Touch.

Noch während des Shootings gönnen wir uns ein kleines Frühstück und als die Morgenstimmung langsam verblasst packen wir unsere Sachen zusammen und verlassen dieses traumhafte Fleckchen Erde.

***

Wichtig: Wenn auch ihr im Freien übernachten wollt denkt bitte immer daran euren Schlafplatz so zu verlassen wie ihr ihn vorgefunden habt. Nehmt euch einfach einen kleinen Müllbeutel mit und entsorgt alles daheim.

***

Natürlich ist unser Ausflug noch nicht vorbei. Trotz des angesagten Regens brechen wir zu einer, für mich, ganz besonderen Tour auf. Am kommenden Tag geht es in die Höllentalklamm.

***

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal, Maik

***

Dir hat dieser Beitrag gefallen und du möchtest mich dabei unterstützen noch mehr Berichte schreiben zu können? Dann tätige doch einfach deine nächste Amazonbestellung über den nachfolgenden Link:

Die mit * gekennzeichneten Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate-Links, für die Bergpixel.de eine geringe Provision erhält, falls Du über den Link einen Einkauf tätigst. Dies kostet dich keinen Cent mehr und hilft mir bei der Kostendeckung dieses Blogs.

***

Verpasse keinen neuen Bericht und folge mir auf:

Facebook oder Instagram

Das könnte dich interessieren: