Wanderung Schlegeisspeicher-Olperer Hütte-Zillertal

Die leichte Wanderung auf die Olperer Hütte (2389m) bietet dem Wanderer einen traumhaften Blick auf den Schlegeisspeicher im Zillertal.

Die Olperer Hütte in den Zillertaler Alpen ist ein beliebtes Wanderziel. Auf 2389m Höhe hat man einen fantastischen Blick auf den Schlegeisspeicher.

Die Eckdaten zur Tour:

Ausgangspunkt: Parkplatz am Schlegeisspeicher (Link zu Google Maps)

Länge: ca 9,5 Kilometer

Höhenmeter im Aufstieg: ca. 550m

Höhenmeter im Abstieg: ca. 550m

Dauer: ca. 4,5 Std

Einkehrmöglichkeiten: Olperer Hütte (Link zur Homepage)

Die Wanderung bei Komoot:

Die Wanderung zur Olperer Hütte im Detail

Von Mayrhofen im Zillertal kommend, führt unsere Fahrt über die Schlegeis Alpenstraße, auf der wir 12,50€ Maut zu zahlen haben (Stand 2019). Nachdem wir die engen Kurven und Tunnel hinter uns gelassen haben, wartet die kostenfreien Parkplätze am Stausee auf uns. Schnell packen wir unsere sieben Sachen zusammen und machen uns auf den Weg. Die ersten Meter führen am Ufer des Sees vorbei und wir können uns gemütlich warmlaufen.

Nachdem wir ein Stückchen der Straße entlang gelaufen sind, zeigt uns das große Schild den weiteren Weg und der Aufstieg beginnt. Dieser führt über einen stufigen Pfad durch den Wald und die Latschen hindurch. Trotz, dass der Aufstieg bestens ausgebaut ist, verliert er nie den Charme eines Bergpfades.

In kleinen Serpentinen geht es nun Höhenmeter für Höhenmeter nach oben. Dabei warten immer wieder tolle Aussichten auf den Schlegeisspeicher auf uns.

Die Wegbeschaffenheit verändert sich dabei kaum. Wer mit festem Schuhwerk und Wanderstöcken unterwegs ist, sollte keine Probleme haben den Aufstieg zu meistern. Bei nassem Untergrund sollte man allerdings sehr achtsam sein, da es hier schnell rutschig werden kann.

Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ziel. Es sind nur noch einige Höhenmeter zu meistern bis sich der Weg zurücklehnt und wir gemütlich weiterwandern können.

Wir sind begeistert von diesem traumhaften Bergpanorama und nach knapp zwei Stunden erreichen wir unser Ziel, die Olperer Hütte auf 2389m.

***

Anzeige*

Das solltest du bei dieser Wanderung unbedingt dabei haben:

Wanderschuhe

Wanderrucksack

Trekkingstöcke

Trinkflasche

Powerbank

Die einzelnen Produkte sind auf die beliebtesten Amazonprodukte verlinkt. Bergpixel.de erhält eine geringe Provision falls du über diese Links bei Amazon* einkaufst. Dies kostet dich keinen Cent mehr und du hilfst uns die Kosten den Blogs zu decken.

***

Die Hängebrücke an der Olperer Hütte

Bevor wir uns auf ein kühles Erfrischungsgetränk auf der 2007 neu errichteten Hütte niederlassen, wollen wir natürlich dem bekannten Fotomotiv an der Hängebrücke einen kleinen Besuch abstatten.

Um an das bekannte Fotomotiv zu kommen, folgen wird dem Wegweiser in Richtung Friesenberghaus.

Die Brücke befindet sich keine 10 Minuten von der Hütte entfernt und natürlich nehmen auch wir für das obligatorische Foto auf ihr Platz.

Ein herrliches Fleckchen, wenn man allein hier ist. Das Fotomotiv ist inzwischen so beliebt, dass es schon mal zu etwas Drängelei kommen kann. Da die Brücke Teil des Berliner Höhenweges ist, welcher vom Friesenberghaus zur Olperer Hütte (und weiter) führt, kommen immer wieder Wanderer an der Brücke an. Da sollte man sich mit einem Selfie etwas beeilen und auf gegenseitige Rücksichtnahme achten.

Nachdem wir unser Foto im Kasten habenm machen wir uns auf den Weg zurück auf die Terrasse der Hütte und genießen bei einem Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen das tolle Panorama. Hier lässt es sich aushalten.

***

Anzeige

Der passende Reiseführer bei Amazon*

***

Der Abstieg zum Schlegeisspeicher

Da wir heute nur eine kurze Wanderung machen wollen, wählen wir für den Abstieg den Aufstiegsweg und folgen dem gut ausgebauten Weg wieder hinunter zum Schlegeisspeicher.

Nach ca. viereinhalb Stunden erreichen wir wieder den Wanderparkplatz und blicken auf eine tolle Wanderung im Zillertal zurück. Aber das war erst in der Anfang. Auch wenn es heute wieder zurück nach München geht, freuen wir uns auf den nächsten Trip hier her, die Unterkunft ist bereits gebucht und in wenigen Wochen ist es soweit. Schaut also wieder rein und folgt uns auf den nächsten Touren.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal, Anett & Maik

***

Verpasse keinen neuen Bericht und folge uns auf:

Facebook oder Instagram

***

Anzeige*

Entdecke das beste Urlaubsangebot in der Region für deinen Traumurlaub:

Anmerkung*

Für jede getätigte Buchung bekommen wir eine geringe Provision, dies kostet dich keinen Cent mehr und du hilfst uns bei der Kostendeckung des Blogs.