Sanfter Wintersport in den Ammergauer Alpen

Winterspaß abseits überfüllter Pisten. In Kooperation mit Best of Winter berichten wir über das Thema sanfter Wintersport in den Ammergauer Alpen.

Vor einigen Wochen wurden wir von Best of Winter gefragt, ob wir nicht Lust hätten in den Naturpark Ammergauer Alpen zu fahren und mehr über das Thema sanfter Wintersport zu erfahren. Klar, dass wir jubelnd ja sagten und wenige Wochen später die Reise antraten.

Sanfter Wintersport – was ist das überhaupt?

Wohl fast jeder Winterfan kennt es, der Wochenendtrip beginnt im Stau, an der Bergbahn wartet eine ewige Warteschlange und auf der Skipiste ist schon wieder die Hölle los. Ganz ehrlich?! Da kann einem schon die Lust vergehen. Um eins vorab zu klären, wir sind keine Verfechter von Bergbahn- oder Skitourismus. Im Gegenteil, für manche Regionen ist dieser Tourismusmagnet eine wichtige Geldeinnahmequelle und auch wir gondeln mal gemütlich auf den Berg oder hinunter ins Tal. Es kommt halt immer darauf an, wie sich Berg und Bahn arrangieren.  Es gibt noch viel mehr was man im Einklang mit der Natur erleben kann. Leise und sanft durch die tief verschneiten Wälder spazieren, mit den Schneeschuhen durch den Tiefschnee stapfen oder mit dem Schlitten den Berg hinunter rodeln. Selbstverständlich ist auch bei diesen Winteraktivitäten eine gewisse Infrastruktur nötig und der Winterfan ist auch selbst zu jederzeit in der Pflicht gegenüber der Natur. Best of Winter hat es sich auf die Fahne geschrieben, das Thema sanfter Wintersport dem breiten Publikum etwas näher zu bringen und schickt uns zum:

Winter-Flow-Feeling in den Ammergauer Alpen

Natur- und Winterfans schwärmen bei solchen Anblicken. Tief verschneite Wälder und Ruhe ziehen den Gast in ihren Bann. Genauso haben wir den Naturpark Ammergauer Alpen bereits im Sommer kennengelernt (okay, die Wälder waren da nicht verschneit aber die Ruhe war mindestens genauso schön ;-)) Die Region legt viel Wert auf den Natur- und Umweltschutz und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten die Natur auch sportlich zu genießen. Wir haben drei Varianten getestet:

Schneeschuhwandern in den Ammergauer Alpen

Mit den Tennisschlägern an den Füßen durch den verschneiten Wald stapfen, die Ruhe genießen und einsame Gipfel besteigen. Für uns ist das Schneeschuhwandern DIE Alternative für das Bergsteigen. Für das Abenteuer Winter-Flow-Feeling haben wir uns das August-Schuster-Haus am Pürschling ausgesucht. Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz an der Steckenbergalm in Unterammergau. Der breite Wirtschaftsweg, auf dem wir anfangs wandern, ist gut geräumt und kann auch ohne Schneeschuhe begangen werden.

Weiter oben wird die Tour anspruchsvoller und der Schnee tiefer, Schneeschuhe oder Tourenski sind jetzt unbedingt notwendig. Wir wandern gemütlich durch das Winterwonderland bis wir an …

Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ziel.

Hier oben können wir in aller Ruhe den Blick in unsere geliebten Ammergauer Alpen genießen und eins mit der Natur sein.

Mehr über diese Tour erfährst du in unserem Erlebnisbericht: Schneeschuhwanderung zum August Schuster Haus am Pürschling

Wichtig für jede Schneeschuhwanderung ist, dass du dich vorab über die aktuelle Lawinenwarnstufe informierst. Hier findest du den Link zum Lawinenwarndienst Bayern.

***

Skilanglaufen in den Ammergauer Alpen

Der Langlaufsport hat in der Region eine lange Tradition und in Oberammergau findet jedes Jahr der größte Volksskilauf Deutschlands, der König Ludwig Lauf statt. Bereits seit 1968 gleiten die Wintersportfreunde durch das Graswangtal und in manchen Jahren führt die Route auch durch das bekannte Schloss Linderhof. 2019 ist es an der Zeit, dass wir den Spuren des Märchenkönigs folgen und uns auf die rutschigen Bretter stellen. Arvis vom Naturpark Ammergauer Alpen ist heute unser Lehrer und zeigt uns die ersten Übungen um ein Gefühl für den Ski zu erhalten.

Es dauert nicht lang bis wir mit beiden Füßen in der Bindung stehen und die ersten Meter in der Loipe dahingleiten. Schnell merken wir wie viel Spaß der sanfte Wintersport machen kann. Mit dieser Euphorie gleiten wir immer weiter und unser Skilehrer zeigt uns dabei immer neue Übungen und gibt uns nützliche Tipps.

… aber der Tag vergeht viel zu schnell. Wir beschließen bald wieder auf die Langläufer zu steigen und das Graswangtal noch einmal bei Sonnenschein zu erkunden.

Mehr über unseren Langlaufkurs lest ihr in hier: Skilanglaufkurs in den Ammergauer Alpen

***

Anzeige

Unser #bergverliebt Motiv bei Spreadshirt.

Egal ob als sytischer Hoodie, bequemes T-Shirt oder als Cap. Entdecke die Möglichkeit dir das Motiv auf deine Lieblingsklamotte drucken zu lassen.

***

Skitour auf den Kolbensattel

Gemächlich mit den Ski durch den Schnee gleiten und nach der Tour wieder abfahren. Wie oft standen wir schon am Wegesrand und haben den Skitourengehern neidisch hinterher geschaut. Umso mehr freuen wir uns auf den Skitourenkurs mit Franz von der Skischule „Die Bergführer„. Bereits am Parkplatz erklärt er uns ausführlich unser Equipment und versorgt uns mit den nötigen know how. Wenig später stehen wir selbst in den Stiefel und ziehen unsere ersten Bahnen am Kolbensattel.

Der Kolbensattel ist das ideale Gebiet wenn man das Skitourengehen einmal probieren möchte. Das Skigebiet hat eigens eine eigene Aufstiegspiste angelegt und sogar ein Tunnel sorgt dafür, dass man sich nicht in die Quere kommt. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Betreiber die Lawinengefahr im Auge hat und alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen trifft. Einem Tag mit viel Spaß, steht somit nichts mehr im Wege.

Für uns ist eine ganz neue Erfahrung und schnell merken wir, dass es bislang die stillste Aufstiegsmethode ist und wir fast schon in eine Art Gehmeditation verfallen. Es lohnt sich auf jeden Fall das Skitourengehen einmal auszuprobieren. Wir können es euch nur wärmstens empfehlen. Mehr über den Tag und unseren Kurs lest ihr hier: Skitour zur Kolbensattelhütte in den Ammergauer Alpen

Es gibt noch viel mehr zu erleben

Selbstverständlich war dies noch nicht alles was es im Wintertraum Ammergauer Alpen zu entdecken gibt. Gern hätten wir noch ausgedehnte Winterspaziergänge durch die Orte gemacht und hätten uns die Lüftlmalereien angeschaut. Auch das Hörnle wäre noch eine tolle Idee für eine Schneeschuhtour gewesen. Hier soll es auch eine wirklich tolle Rodelbahn geben. Selbstverständlich bieten der Kolbensattel und der Steckenberg zwei kleine aber feine Skigebiete abseits des üblichen Massentourismus. Bei schlechtem Wetter wartet das WellenBergBad darauf, dass du dich in ihm verwöhnen lässt. Winterherz, was willst du mehr? Wir hätten gern noch so viel ausprobiert aber unser Abenteuer neigt sich leider schon dem Ende entgegen. Wir werden definitiv bald wieder zurückkehren und uns weiter verzaubern lassen.

Frag doch einfach mal nach

Sanfter Wintersport beginnt bereits bei der Anreise. Wieso soll man alles an einem Tag erleben? Im Winter entschleunigt nicht nur die Natur, auch der Mensch sehnt sich an den kurzen Tages nach Ruhe und Geborgenheit. Gönnt euch doch einfach mal eine Auszeit und meldet euch in der Touristinfo und fragt nach Übernachtungen und dem anstehenden Programm. Wir durften das Team persönlich kennenlernen und sind uns sicher, dass die Madln und Buam alles tun werden, um euch eine unvergessliche Zeit im Naturpark Ammergauer Alpen zu organisieren.

Homepage: Naturpark Ammergauer Alpen 

Kontakt

Wir wünschen euch einen schönen Aufenthalt in einer unserer liebsten Wanderregionen, Anett & Maik

***

Wir sagen Danke!!! Die Reise wurde uns in Kooperation mit dem Naturparkpark Ammergauer Alpen und Best of Winter kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keinster Weise unsere Berichterstattung und Meinung! Wir möchten dir einen fairen und transparenten Erfahrungsbericht bieten. Wenn wir hier Werbung für etwas machen, dann nur weil es uns persönlich gefallen hat-und das hat es!

***

Verpasse keinen neuen Bericht und folge uns auf:

Facebook , Youtube oder Instagram

***

Anzeige*

Dir hat der Beitrag gefallen und du möchtest uns unterstützen? Dann tätige einfach deine Amazonbestellung über den nachfolgenden Banner:

Anmerkung*

Für jeden getätigten Einkauf bekommen wir eine geringe Provision, dies kostet dich keinen Cent mehr und du hilfst uns bei der Kostendeckung des Blogs.

***

Finde die passende Unterkunft in der Region bei Booking.com*



Booking.com